1 Kommentare / 0 Stimmen

Gottes gegendarstellung! (…so geil, dass das Ganze einen eigenen Blog wert ist)

1 Kommentare / 0 Stimmen
2 Kommentare / 2 Stimmen

Hallo miteinander! Gestern waren Alex und ich in dieser „Stadt“, die vom ersten bis zum letzten Stein kuenstlich erschaffen worden ist. Samt Gewaesser, Rutschbahnen, Palaesten, Strand, Casino, Theater usw. / Ich war ja bereits vor zwanzig Jahren in Sun City, und bin damals nur staunend herumgelaufen. Diesmal erging es mir

2 Kommentare / 2 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Wow, ich war vor zwanzig Jahren hier, und es ist immer noch so schoen wie damals. Die Haeuser sind sehr naturverbunden gebaut, fallen gar nicht auf. Gefaellt mir immer  wieder. Bakubung ist

0 Kommentare / 0 Stimmen

Hai liebe Leserinnen und liebe Leser, etwas mulmig wird mir direkt, wenn ich daran denke, dass heute der letzte Tag in dieser superschoenen Stadt war. Ja, hier hat es uns ganz einfach sehr gut gefallen, weil alles gepasst hat. Ich kann euch nur empfehlen, auch mal hier her zu kommen. Und dazu am besten noch […]

0 Kommentare / 0 Stimmen
1 Kommentare / 0 Stimmen

Heut war auch noch das Kap der guten Hoffnung dran. Ganz einfach hinreissend, wenn sich zwei Weltmeere begegnen… Jedoch war die Reise dorthin erzaehlenswert: Alex und ich sind mit dem Zug von Kapstadt nach Simon’s Town gefahren. Dort war und ist Endstation. Dann ein Taxi gesucht, was uns die weitere Route ermoeglichen sollte.    S […]

1 Kommentare / 0 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Hai liebe Freunde, also jetzt sind wir in Kapstadt oder CapeTown. Das ist eine so superlebendige Stadt mit so vielen Hautfarben und Verschiedenheiten. Und doch: es geht. Sogar ausgezeichnet gut. Die meisten so freundlich und hilfsbereit. Heut z.B. haben wir ein bestimmtes Geschaeft nicht gefunden.

0 Kommentare / 0 Stimmen
1 Kommentare / 0 Stimmen

Hi, da bin ich wieder. Vorgestern sind wir in Cape Town angekommen, gestern gleich auf den Tafelberg. Weil das Wetter so toll war: keine Wolke am Himmel. Also wir rauf mit der Seilbahn (5 Minuten). Oben ganz herrlich: tolle Aussicht, zwar viele Leute, aber die haben sich verteilt. War alles soweit okay. Bis ich den […]

1 Kommentare / 0 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Jo, jetzt kann ich endlich Bilder einstellen. Haha, USB-Sperre beim Hotel-PC ausgetrickst!

0 Kommentare / 0 Stimmen
1 Kommentare / 0 Stimmen

Ach, liebe Leser (falls es ueberhaupt jemanden gibt, der oder die das liest), es ist zum Verzweifeln: immer noch keine Moeglichkeit fuer das Einstellen von Bildern. Dabei hab ich und mein Sohn schon sooooo viele und soooo tolle Fotos. Aber das wird nachgeholt. Versprochen. Also unsere erste Woche

1 Kommentare / 0 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Am 16.2. sind wir am Abend von Erding losgedüst, so dass wir am nächsten Tag in der Früh in Dubai ankamen. Bis es dann nach Johannesburg weiter ging, hatten wir den ganzen Tag Zeit, um uns diese Wahnsinnsstadt anzuschaun. Ja, das haben wir auch, aber erstmal alles der Reihe nach: Also der Stopp in Dubai dauerte […]

0 Kommentare / 0 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Bevor es (mit meinem ersten Blog-Versuch) losgeht, möchte ich mich ganz herzlich beim MIK bedanken,

0 Kommentare / 0 Stimmen
0 Kommentare / 0 Stimmen

Frohe Weihnachten! (…und… einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016, Frohe Ostern und einen schönen Sommer)

0 Kommentare / 0 Stimmen
1 Kommentare / 2 Stimmen

Koh chang, thailand… (…und… eine verbotene Erkundungstour…)

1 Kommentare / 2 Stimmen
1 Kommentare / 3 Stimmen

Thailand, koh chang (trat)… (…und… eine Reise, die langsam zu Ende geht…)

1 Kommentare / 3 Stimmen
1 Kommentare / 3 Stimmen

(…und…“Don’t forget things!“)

1 Kommentare / 3 Stimmen
0 Kommentare / 2 Stimmen

(…***Geheim *** GEHEIM *** GEHEIM ***…)

0 Kommentare / 2 Stimmen
0 Kommentare / 2 Stimmen

(…und… wie schützt man sich am besten davor?)

0 Kommentare / 2 Stimmen
1 Kommentare / 1 Stimmen

nachricht vom ex… (…und…Grüße in die Heimat)

1 Kommentare / 1 Stimmen
2 Kommentare / 2 Stimmen

Sihanoukville, Koh rong, koh rong sanloem… (…und… traumhafte Strände unter schlechtem Licht)

2 Kommentare / 2 Stimmen
0 Kommentare / 7 Stimmen

EINE GIGANTISCHE TEMPELANLAGE… (…und ein einzigartiges Unesco-Welterbe das erhalten

0 Kommentare / 7 Stimmen
2 Kommentare / 6 Stimmen

Mein nächstes land: kambodscha… (…und eine Flußfahrt über einen der größten Seen der Welt)

2 Kommentare / 6 Stimmen
1 Kommentare / 6 Stimmen

Immer noch auf den Philippinen… (…und wunderschöne Strände, fiese „Sandflies“ und ein Internet, das einfach nicht ordentlich „funzen“ will)

1 Kommentare / 6 Stimmen
4 Kommentare / 6 Stimmen

Merry Christmas *** MERRY CHRISTMAS *** MERRY CHRISTMAS *** 

4 Kommentare / 6 Stimmen
2 Kommentare / 4 Stimmen

angeles City – umgeben von wunderschöner natur (…und wo das Laster keine Grenzen kennt)

2 Kommentare / 4 Stimmen
5 Kommentare / 6 Stimmen

Ein Zwischenbericht meiner Reise (…und was sich sei meiner Abreise alles getan hat) Da bin ich wieder!

5 Kommentare / 6 Stimmen
2 Kommentare / 10 Stimmen

I’m back… (…Thailand, Tonsai Bay and Railey Beach)

2 Kommentare / 10 Stimmen
2 Kommentare / 6 Stimmen

Toraja, Sulawesi – Teil 2 (…das Geschäft mit dem Tod, eine große Schweinerei und sicher nichts für schwache Nerven)

2 Kommentare / 6 Stimmen
2 Kommentare / 4 Stimmen

Next Stop – Toraja, Sulawesi (…und Abenteuer auf hoher See) Bericht vom: 12.10.2014, 1 Übernachtung (c) Website Maps Generator Um nach „Sulawesi“ ,eine Insel

2 Kommentare / 4 Stimmen
4 Kommentare / 8 Stimmen

Labuan Bajo, Flores (…Mantas, ein paar Tage zum Verschnaufen und eine gewaltige Strömung) Bericht vom: 08.10. – 11.10.2014, 5 Übernachtungen

4 Kommentare / 8 Stimmen
1 Kommentare / 5 Stimmen

DIE KOMODO-INSELN – Teil 2 (…Dragons und dem Tod knapp entgangen!!!) Nachtrag… Endlich und ein bisschen unterernährt

1 Kommentare / 5 Stimmen
1 Kommentare / 4 Stimmen

Die Komodo-Inseln – Teil 1 (…und ein megageiler Bootstrip) Nachtrag… Die Zeit war also gekommen,

1 Kommentare / 4 Stimmen

Gili Air (…Gestrandet, Gefangen und Gebannt!) Nachtrag… Auf den Gilis habe ich nun insgesamt über 2 Wochen verbracht

0 Kommentare / 4 Stimmen
6 Kommentare / 16 Stimmen

Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan (… Another piece of Paradise – 100% warranty!!!) Nachtrag… Auf Bali bin ich nun erst mal fertig.

6 Kommentare / 16 Stimmen
3 Kommentare / 12 Stimmen

„Candidasa“ und „Pura Besakih“ (…und eine Sache des Glaubens…) Nachtrag… Candidasa Amed war dann doch ein sehr ruhiger Ort…

3 Kommentare / 12 Stimmen
0 Kommentare / 6 Stimmen

Padang Bai und Amed (… und meine Erlebnisse im „Hostel“) Nachtrag… Nach 4 Tagen Lovina ging’s weiter. Noch einmal kurz in den Süden

0 Kommentare / 6 Stimmen
1 Kommentare / 6 Stimmen

Delfine, Hunde und Hot Springs… In Lovina, am Strand, in den Staßen, in den Restaurants, Bars und in den Straßenbuden ist das Angebot

1 Kommentare / 6 Stimmen
1 Kommentare / 4 Stimmen

…Sonne, Strand und Faulenzen Nachtrag… Batur bzw. Kintamani hatte ich also nach einer Übernachtung hinter mir gelassen.

1 Kommentare / 4 Stimmen
0 Kommentare / 3 Stimmen

Nachtrag… Nach meiner Erkundungstour rund um Batur und abschließendem Dinner mit Nioman, war dann um 21.00 Uhr Zapfenschluss,

0 Kommentare / 3 Stimmen
2 Kommentare / 5 Stimmen

… und der Tanz auf dem Vulkan. Nachtrag… Als nächstes Ziel hatte ich mir die Beisteigung des noch aktiven Vulkans „Mount Batur“ vorgenommen

2 Kommentare / 5 Stimmen
2 Kommentare / 3 Stimmen

Nachtrag… Nachdem ich „Ubud“ und dessen Umgebung für meinen Geschmack nun ausreichend erkundigt habe,

2 Kommentare / 3 Stimmen
4 Kommentare / 8 Stimmen

Wieder online… (wenn auch mit Einschränkungen) Heute ist ein schöner Tag Hallo liebe Freunde und Bekannte, I´m back for a while!

4 Kommentare / 8 Stimmen
1 Kommentare / 2 Stimmen

Derzeit wird es keine neuen Blog Einträge geben. Aus irgendwelchen unergründlichen gründen ist mein Laptop hinüber.

1 Kommentare / 2 Stimmen
2 Kommentare / 6 Stimmen

Endlich angekommen! Jetzt bin ich langsam angekommen! Damit will ich sagen, dass mir alles langsam richtig viel Spaß macht.

2 Kommentare / 6 Stimmen
3 Kommentare / 9 Stimmen

…und die Antwort auf die Frage: Warum ich die nächsten Tage nun doch nicht auf den Roller als fahrbaren Untersatz verzichten werde?

3 Kommentare / 9 Stimmen
0 Kommentare / 10 Stimmen

„Russisches Roulette“ kennt wohl Jeder aber was nur ist „Balinesisches Roulette“? Antwort: Man leihe sich einen Scooter (Roller 125 cm³) und erkunde die Umgebung

0 Kommentare / 10 Stimmen
7 Kommentare / 7 Stimmen

Nach round about 24 Std. inkl. Zeitverschiebung vom Verlassen meiner Wohnung bis zum Einchecken ins Guesthouse

7 Kommentare / 7 Stimmen
0 Kommentare / 7 Stimmen

28.08.2014 und ich mache mich relativ entspannt mit gepacktem Rucksack und Gitarre geschultert zum Bahnhof Augsburg auf,

0 Kommentare / 7 Stimmen
1 Kommentare / 5 Stimmen

Nur noch ein ein paar Tage… dann kann das Abenteuer beginnen! Noch die restlichen Reisevorbereitungen abschließen,

1 Kommentare / 5 Stimmen

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec