24
Feb-2016

Teil 1 in Südafrika

Ach, liebe Leser (falls es ueberhaupt jemanden gibt, der oder die das liest), es ist zum Verzweifeln: immer noch keine Moeglichkeit fuer das Einstellen von Bildern.

Dabei hab ich und mein Sohn schon sooooo viele und soooo tolle Fotos.

Aber das wird nachgeholt. Versprochen.

Also unsere erste Woche war im Urlaubsort meiner Schwester und meinem Schwager, in Margate. (Das liegt so etwa zwei Autostunden suedlich von Durban an der Ostkueste.). Ein wunderhuebsches Hotel, direkt am Indischen Ozean. Mit warmen Wasser und ganz feinen Sand. Da war einfach nur Erholen angesagt. Und zwar ausgiebig.

Leider hatte das Hotel keinen Internetanschluss, bzw. einen sehr wackeligen. Ich bin jedenfalls nicht einmal online rausgekommen, obwohl ich es ganz oft versucht hatte.

Einmal hat mich ein BlueBottle gebissen (suedafrikanisch fuer Qualle). Das war greisslich, aber ich hab’s dann doch ueberstanden. Weil halt Unkraut nicht vergeht.

Ansonsten alles nur vom Feinsten.

Was mir hier besonders negativ auffiel war, dass alles Arbeiten im Hotel von Schwarzen und Farbigen ausgefuehrt wurden: Putzkolonnen, Hausmeister, Poolaufpasser usw. – so gut wie kein Weisser. Die sassen in der Hotelleitung, ja da schon.

Auf Nachfragen erhielt ich die Antwort, dass die Schwarzen und die Farbigen sehr froh sind, dass sie ueberhaupt eine Arbeit haben. Und dass wir ja nicht selber aufraeumen sollen, weil wir damit die Arbeitsplaetze der Schwarzen/Farbigen gefaehrden. Wir sollten vielmehr Abfall auf den Boden werfen, damit der Einsatz der Beschaeftigten auch in Zukunft gesichert bleibt!

Und: der Mindestlohn, den es in Zeiten von Mandela gab, ist abgeschafft bzw. nicht mehr kontrolliert worden, ob ihn die Firmen auch einhalten.

So hat also inzwischen der Billigstlohn Einzug gehalten – bei den Schwarzen und bei den Farbigen.

Mein Resumee bisher: die POLITISCH gewollte Apartheid ist Vergangenheit, die WIRTSCHAFTLICH gewollte Apartheid ist aktuell.

Am 23.2. sind wir dann weiter nach Kapstadt geflogen.

Nun geht’s berichtlich von hier aus gleich weiter.

 

DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++:DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NE

0

 likes / Ein Kommentar
Teilen Sie diesen Beitrag:
  • Mik sagt:
    Hallo Herbert,
    endlih komme ich mal dazu, deine Betrräge zu lesen :-)

    Schade, dass du mit den Fotos so große Schwierigkeit hast. Ich werde mal schaun, wie ich dir da am besten weiterhelfen kann.

    Ansonsten habt ihr bisher bestimmt schon jede Menge Eindrücke von einer ganz anderen Welt bekommen… die ihre eigenen Regeln und Probleme hat…
    LG Mik

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    *

    Afiseaza emoticoanele Locco.Ro

    Archiv

    > <
    Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec