21
Apr-2015

(32) Die Sache mit der Elektronik

(…und…
wie schützt man sich am besten davor?)

Hallo liebe Freunde und Leser meines Reiseblogs,

nachdem ich nun die meiste Zeit an Orte reise, an denen es Wind und feuchte Meeresluft hat, mache ich mir langsam über all mein Elektronikzeugs, wie z.B. Laptop, Handy und dgl. echte Sorgen! So rein theoretisch müssen doch unter diesen Bedingungen alle elektronischen Geräte früher oder später doch die Grätsche machen =)), Schon damals ist meine alte Gitarre irgendwo in Myanmar nach 3 Wochen Thailand an den „Wirbeln“ völlig oxidierte. Das gleiche wird vermutlich auch im Inneren aller anderern Elektronik-Geräte wie Handy oder Laptop mit der Zeit passieren…. Das stimmt mich irgendwie nicht fröhlich! flushed

Nun weiß ich, dass es z.B. irgendeinen Notebook-Hersteller gibt, der ein wasserfestes, Model auf dem Markt hat – das kannst aber doch auch nicht sein oder? Nein, das will ich nicht! Ich bin mit meinem „Lenovo Yoga 2 Pro„völlig zufrieden, nur will ich es nach Ablauf der Garantie nicht in die Tonne treten müssen. Auch die Suche im Internet für nützliche Hinweise und Tipps gestaltet sich relativ schwierig. Man findet man zum Thema nur wenig bis gar nichts.

Habt ihr hiezu irgendwelche Tipps und Tricks? Dann lasst mir doch ne kurze Nachricht da… würde mich echt sehr interessieren, ob und wie ihr im Allgemeinen euer Zeug im Urlaub an solchen Orten schützt? Vielleicht muss man sich ja auch gar keine Gedanken machen und all die Chips und Halbleiter in den Geräten sind entsprechend verzinkt??? Ehrlich gesagt… hab ich keine Ahnung?  loco_smiley_38

Als präventive-Maßnahme verwende ich z. B. Reisekörner, die ich in meiner Laptoptasche habe. Reis trocknet ja bekanntlich aus… Hmm? schaden kann’s jedenfalls mal nicht. Wichtiges elektronisches Zubehör wie z.B. externe Backup-Festplatte zur Sicherung aller Daten wie Fotos, Musik usw. packe ich zur Aufbewahrung gerne in wiederverschließbare Plastiktüten z.B. von Gripwell. Da ist das Zeug relativ gut geschützt. Welchem Traveler ist denn nicht schon mal ein Getränk oder irgendeine andere Flüssigkeit im Rucksack ausgelaufen!? Da kommt dann mal richtig Freude auf! =))

Jedenfalls bin ich mit der Praxis, möglichst viel Zeugs in Plastiktüten aufzubewahren, bis jetzt immer gut gefahren. Ach ja, zur Reinigung  meines Laptop und Kamera vor Sand und Staub, nutze ich einen ganz ordinären Malerpinsel, den ich mir irgendwann mal auf den Philippinen für 25 Cent besorgt habe.

That´s all Folks!

DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++:DON’T MISS THE NEXT ONE!!! +++ DON’T MISS THE NE

Liebe Grüße euch allen
Mik

2

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Afiseaza emoticoanele Locco.Ro

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec